RECLAIM TEMPELHOF

Mobilisierungsveranstaltung für
*Reclaim Tempelhof Aktionstag*
Mo. 05.04.10 | 19:30 Uhr
Centro Sociale | Sternstrasse 2 | Hamburg

[ Flyer als pdf ]

Am 8. Mai 2010 soll das Tempelhofer Feld unter dem schönen Motto „Bewegungsfreiheit“ durch den Berliner Senat eröffnet werden. Dieser längst überfällige Schritt erfreut zunächst. Allerdings wird durch die Pläne des Senats weder Bewegungsfreiheit noch, wie von diesem oftmals suggeriert, ein Freiraum, gestaltet durch die Anwohner_innen, geschaffen. Stattdessen soll, designed von dem senatseigenen Unternehmen „Grün Berlin GmbH“, ein Park mit Öffnungszeiten und nächtlicher Schließung, Parkordnung, Wachschutz, umringt von Stacheldraht und Sicherheitszaun mit fünf Toren als Ein- und Ausgang, installiert werden.
Abgeschottet wird dieser Hochsicherheitspark dem Flächennutzungsplan zufolge von privaten Luxus- und Eigentumswohnungen, was hohe Profite für wenige verspricht und steigende Mieten sowie Verdrängung für viele bedeutet.

Achtet auf weitere Ankündigungen unter tempelhof.blogsport.de

RECLAIM TEMPELHOF
Nehmen wir uns die Stadt zurück?!
Wir bleiben Alle!

Advertisements
Veröffentlicht in Öffentlicher Raum, Termine. Kommentare deaktiviert für RECLAIM TEMPELHOF

NO BNQ BEZIRKSVERSAMMLUNG

Volles Programm

inclusive Möglichkeiten zu Spenden
für das Netzwerk, für Prozesskosten, für Aktionen gegen das Berhard-Nocht-Quartier.

empire_park_500

Es regnet Kaviar. Wetterdienste melden „leicht bewölkt + trocken“.

Prozesserklärung

Es folgt die Prozesserklärung von M., verlesen beim Prozessauftakt am 18. Mai. Der Prozess wird am 5. Juni um 9 Uhr fortgesetzt (Raum 142). 
Den Rest des Beitrags lesen »

letzte Gelegenheit

Nur noch einmal findet das Strand für alle Café statt: nämlich am Sonntag, dem 26. April.

Wer noch keinen Wunsch entwickelt, keine Idee ins Archiv gepackt, keine Vorstellung beschrieben, keine Skizze gezeichnet hat, muss dies jetzt tun. Neu ist der interaktive Fragebogen, mit dem Sie arbeiten können – ein kreativitätsprovozierendes Workbook, das beweist: selberplanen macht Spaß & schlau!

Strand für alle Café, Buttclub, Hafenstrasse 126

26. April 2009, von 15 – 18 Uhr

sonntags

Visionen auf die Straße schicken

Nachdem neue Gerüchte und Pressemeldungen in die Welt purzelten, können auch wir uns nicht zurückhalten.

Hier eine Presseerklärung von
ES REGNET KAVIAR – AKTIONSNETZWERK GEGEN GENTRIFICATION
Hamburg, 13. März 2009

    Visionen auf die Straße schicken


    Auch ein weiterer Beachclub ist einer zuviel … außer in der Hafencity

Aus, aus, vorbei!? Die weitere Privatisierung öffentlichen Raums und die Verunstaltung von St. Paulis Küste durch weitere Beachclubs ist für die nächsten Jahre anscheinend vom Tisch. Beachclubs am Standort Hafenstraße versenkt – prima! Die bisherige Mobilisierung und Gegenaktionen haben dazu beigetragen und waren ein voller Erfolg. Für den Fall, dass nun ein Beachclubbetreiber sich anschickt – wenn auch nur dieses Jahr und allein – das Areal zu nutzen, kündigen wir schon jetzt weiteren Widerstand an. Den Rest des Beitrags lesen »